Path:
Volume Heft 7

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 37.2003 (Rights reserved)

THEMEN Informationsvermittlung Die technische Realisierung Die technische Realisierung des virtuellen Rundganges und des Online- Tutorials erfolgt auf der Grundlage von HTML. Erwähnenswert sind vor allem der Rollover-Effekt beim Bibliotheksplan und die Interaktionsmöglichkeiten beim Tutorial. Für den interaktiven Bibliotheksplan wurde zunächst eine Grafik erstellt und im .gif-Format gespeichert. Mit Hilfe des Programms Adobe ImageReady wurden für die späteren sensitiven Flächen Slices erstellt. ImageReady kon- vertiert die Slices in selbständige Dateien im .gif-Format und fügt diese in ei- ner HTML-Datei wieder zu einem Bild zusammen. Nach Einfärbung jeder Da- tei wurde mittels des Programms Macromedia Dreamweaver der Roll-Over- Effekt in den Quellcode eingearbeitet.9 Beim Anklicken öffnet sich im ur- sprünglichen Fenster die entsprechende Datei (hier: Freihandbereich / Lese- saal). Diese Art der Erstellung erfordert einen höheren Anfangsaufwand, bietet aber gegenüber Anwendungen wie Macromedia Flash den Vorteil, dass beim Benutzer keine zusätzlichen Installationen mehr vonnöten sind. Die Fragen des Tutorials sind als Formulare programmiert. Der Leser markiert im HTML-Skript einen beschrifteten Button (Radiobutton). Jeder Radiobutton erhält mit dem Attribut name= einen internen Bezeichnernamen. Im vorliegen- den Beispiel hat das Attribut die Werte 1, 2 und 3. Nach dem Absenden des Formulars weist ein PHP-Skript die Werte den jeweiligen Optionen zu und der Leser erhält eine entsprechende Antwort. 9 Beispiel für das Rollover Lesesaal: . 944 BIBLIOTHEKSDIENST 37. Jg. (2003), H. 7
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.