Path:
Volume Heft 5

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 37.2003 (Rights reserved)

THEMEN Ausland Größe der Kommunen Anzahl der ÖBB Versorgte Bevölkerung Paris 1 2.147.800 mehr als 300.000 Einw. 4 2.004.500 100.000 ­ 300.000 Einw. 35 5.190.400 50.000 ­ 10.000 Einw. 81 5.357.200 20.000 ­ 50.000 Einw. 305 9.296.000 10.000 ­ 20.000 Einw. 422 5.954.500 5.000 ­ 10.000 Einw. 644 4.545.800 2.000 ­ 5.000 Einw. 921 3.056.100 weniger als 2.000 Einw. 473 628.800 Summe 2.886 38.467.900 Tabelle 1: Von ÖBB versorgte Bevölkerung (1999) Die vergleichenden Angaben zu Erwerbungen, Literatursammlungen, Auslei- hen, Nutzflächen usw. für den Zeitraum 1991 und 2000 beziehen sich somit auf eine stetig anwachsende Zahl von ÖBB im Berichtszeitraum. Ihre Zahl stieg von 1.885 (1991) auf 2.886 (2000), also um 53 Prozent. 2. Gebäude und Fahrzeuge Da das französische Kultusministerium Finanzmittel für den Bibliotheksbau bereitstellt, die auch für die Renovierung und Modernisierung von Gebäuden einsetzbar sind, konnte jedes Jahr ein umfangreiches Bauprogramm durchge- führt werden. Die von der französischen Regierung bereitgestellten Subventi- onen haben sich im Berichtszeitraum mehr als verdreifacht, sie stiegen von 459 Mio FF (1991) auf 1,5 Mrd. FF (2000). In den vergangenen zehn Jahren hat sich daher auch die Nutzfläche stetig erhöht. Sie wuchs von 1,3 Millionen (1991) auf 2,0 Millionen qm (2000), was einem Zuwachs von 54 Prozent ent- spricht. Allein im letzten Berichtsjahr 2000 kamen 86.000 qm Nutzfläche neu hinzu. Der Zuwachs ist hauptsächlich den Bibliothekszentralen zugute ge- kommen, deren Nutzfläche sich um 70 Prozent vergrößerte. Die Zahl der Zweigstellen nahm hingen nur leicht von 856 (1991) auf 1.080 (2000) zu, und deren Nutzflächen erhöhten sich lediglich um 41 Prozent. Im Jahr 2000 entfie- 578 BIBLIOTHEKSDIENST 37. Jg. (2003), H. 5
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.