Path:
Volume Heft 4

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 37.2003 (Rights reserved)

Informationsvermittlung THEMEN zieren. Im Gegenteil nutzen viele (vormals nur potentielle) Bibliotheksnutzer diese E-Mails als Anlass, um weitere Rechercheaufträge zu erteilen oder Missverständnisse bei der Einschätzung des iWissensziels" aufzuklären. Der Kundenkontakt wird somit intensiviert, und die Bibliothek hat beste Aussichten, über Änderungen im Nutzerbedarf zeitnah informiert zu werden und auch sonst als aktiver Dienstleister im Gespräch zu bleiben. ,,Da war vor ein paar Wochen doch mal..." ­ Archivierung im Newsticker Die Erstellung der iPush-Dienste" erfordert Aufwand an Zeit und Personal. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ­ wie in der Bibliothek des MSWF ­ die Ermittlung der zu versendenden Informationen (noch) nicht maschinell ge- stützt, sondern manuell und individuell erfolgt. Unter dem Gesichtspunkt der Wirtschaftlichkeit ist eine Archivierung der einmal ermittelten Informationen nicht nur sinnvoll, sondern, wie sich gezeigt hat, auch mit wenig zusätzlichem Aufwand realisierbar. Die betreffenden Meldungen in einem sogenannten Newsticker im Intranet bereitzustellen, hat zum einen den Vorteil, dass die In- formationen, die aus vielfältigen Datenquellen gezielt für das Ministerium ermit- telten werden, langfristig an einer Stelle verfügbar bleiben. Zum anderen ste- hen die Informationen auf diesem Weg auch denjenigen Nutzern zur Verfü- gung, die der Bibliothek bisher nicht als Interessenten bekannt waren bzw. de- ren Bedarf eher vorübergehend ist. Die folgende Übersicht über die archivierten Meldungen wird halbautomatisiert erzeugt. Abbildung 2: Übersichtsseite für den Newsticker Das Verfahren der Generierung ist im Abschnitt 4.2 beschrieben. BIBLIOTHEKSDIENST 37. Jg. (2003), H. 4 469
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.