Path:
Volume Heft 11

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue36.2002 (Rights reserved)

Ausland THEMEN qualifizierte Assistenz für Informations- und Kommunikationstechnik- Kenntnisse in ihrer Stadt oder Dorfgemeinde wirken kann. Andere Prioritäten dieses Programms bestehen in der Unterstützung neuer Bibliotheks- dienstleistungen durch eine spezielle Vorbereitung von Fachleuten in Biblio- theken. Die Regionalfunktionen haben seit diesem Jahr eine legislative Stütze in ei- nem Regierungsprogramm und einer Regierungsverordnung. Garanten sind die Bezirksbibliotheken. Der Sinn von regionalen Tätigkeiten ist es, öffentliche Bibliotheks- und Informationsdienstleistungen durch die ganze Republik zu sichern, einen Fachstandard der Bibliotheksdienste zu erhalten, Unterschiede zwischen Bibliotheksdienstleistungen in kleinen Dörfern und Städten, in ein- zelnen Regionen und zwischen Bezirken zu beseitigen, und selbstverständlich auch öffentliche Mittel effektiv aufzuwenden. Dabei geht es praktisch um eine Hilfe der großen Bibliotheken für die kleinen. Alle Bezirksbibliotheken erarbeiteten ausführliche Analysen von Tätigkeiten, die bis jetzt zweckgebunden als Regionalfunktionen bezahlt wurden. Nach ei- ner ausführlichen Diskussion zwischen Bibliothekaren entstand folgende Gruppe von Aktivitäten, die als ,,regional" angesehen werden : · Beratungen und Konsultationsdienste · Außerschulische Bildung, Workshops, Koordination von Bibliotheks- leistungen · Statistische Bewertung von bibliothekarischen Tätigkeiten · Beschaffung und Zirkulation von austauschbaren Beständen · Bestandsprüfung und Bestandsaktualisierung · Erwerbung, Erschließung und Distribution von Beständen, die durch Gemeindeetats bezahlt werden · Service für Informations- und Kommunikationstechnik in Bibliotheken in Gemeinden Für diese Aktivitäten wird jetzt eine Standardisierung vorbereitet. In unserer Konzeption behält die Mährisch-Schlesische wissenschaftliche Bib- liothek in Ostrava Beratungs- und Konsultationsservice, Koordination von Bib- liotheksleistungen, außerschulische Bildung, Workshop-Organisation und sta- tistische Bewertung als zentrale Aufgaben. Andere Tätigkeiten sollen durch so genannte beauftragte Bibliotheken ausgeübt werden. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick von beauftragten und bedienten Bibliotheken. BIBLIOTHEKSDIENST 36. Jg. (2002), H. 11 1481
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.