Path:
Volume Heft 8/9

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 36.2002 (Rights reserved)

Ausland THEMEN schen Vertretung hat hier ein Verein neben seinen politischen und humanitä- ren Zielen die Aufgaben eines staatlichen Kulturinstitutes übernommen. Er fördert Studienreisen, Schüleraustausch, gegenseitige Praktika von Handwer- kern und leistet humanitäre Hilfe, die in diesem Land noch notwendig und sehr willkommen ist. Er hat in dieser Zeit Gesellschaften in anderen Bundes- ländern aufgebaut, die engsten Beziehungen bestehen zu Hamburg. Aber es gibt auch zwei Deutsch- Rumänische Gesellschaften in Rumänien, wie die in Klausenburg, in der die Deutsche Bibliothek ein Zentrum des kulturellen Le- 11 bens ist . Es kommen noch sehr wenige Studenten nach Klausenburg, auch keine Bibliothekare, berichtete Prof. Breckner. Dabei unternimmt die Universi- tät große Anstrengungen und bietet für viele Fakultäten mehrsprachigen Un- terricht an (Deutsch, Rumänisch und teilweise auch Englisch). Die Länder in Ost- und Mitteleuropa, auch Rumänien werden Mitglieder der Europäischen Union werden, denn sie gehören zu Europa. Rumänien mit Siebenbürgen als südöstlicher Wall des Habsburgreiches in früheren Zeiten in besonderem Ma- ße. Die Bibliothekare sollten sich nach Partnern für zukünftige Zusammenar- beit umsehen. Man sollte damit jetzt beginnen. Alle diese hier nur kurz beschriebenen Initiativen zeigen einen großen privaten Einsatz und eine Fülle der Kontakte und Netzwerke in Berlin mit den Ländern Ost- und Mitteleuropas. Wenn bei einer zukünftigen Zusammenarbeit gemein- same Projekte und gemeinsame Konzepte auch mit den Bibliotheken in Ost und Mitteleuropa im Rahmen der Europäischen Gemeinschaft erarbeitet wer- den sollen, dann benötigt man einen verlässlichen Rahmen und eine lebendi- ge Koordination. Berlin sollte sich bewusst sein, wie groß seine Möglichkeiten sind. Humboldt Stiftung) versucht durch die Drei- und Viersprachigkeit dieser Universität (Deutsch, Englisch, Ungarisch) sie zu einer europäischen Universität auszubauen. 11 vergleiche dazu Elisabeth Simon: Wir müssen lernen zu kooperieren. Eindrücke aus Rumänien BuB 46, 1994: 66-68 BIBLIOTHEKSDIENST 36. Jg. (2002), H. 8/9 1037
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.