Path:
Volume Heft 6

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 36.2002 (Rights reserved)

THEMEN Erwerbung Kommission des EDBI für Erwerbung und Bestandsentwicklung Frühjahrssitzung 2002 in Halle Renate Peters Planungen und Vorhaben der Kommission Dank der letztmaligen Finanzierung der Kommissionsarbeit im Jahre 2002 aus Mitteln des EDBI kann eine abschließende Herbstsitzung am 23./24. Septem- ber in München geplant werden. Auch sind Gespräche mit Vertretern des Börsenvereins und der großen Zeitschriftenverlage auf der Buchmesse in Frankfurt/Main im Oktober vorgesehen. Eine Realisierung des ,,Innovationszentrums für Bibliotheken" als Nachfolgein- stitut für das DBI gilt als unwahrscheinlich, deshalb beraten die Bibliotheks- verbände am 17. Mai in Göttingen über die Zukunft der Kommissionen. Die Erwerbungskommission plädiert für eine eigenständige Folgekommission mit direkter Anbindung an die Geschäftsstelle des DBV oder an die Sektionen IV und V des DBV, um die Arbeit organisatorisch und finanziell abzusichern. Ein entsprechendes Thesenpapier wurde den Verbänden unterbreitet. Fällt der Beschluss zugunsten einer Weiterführung, wird eine neue Kommission mit neuer Zusammensetzung ab Januar 2003 die Arbeit aufnehmen können. Gespräch mit dem Börsenverein auf der Buchmesse 2001 Bei einem Treffen der Kommission mit Vertretern des Börsenvereins (Aus- schuss für Bibliotheksfragen, Sortimenterausschuss) auf der Buchmesse 2001 in Frankfurt/M. wurden die Situation des Sortimentsbuchhändlers als Zeit- schriftenlieferant, die Euro-Umstellung, der Vertrieb von Zeitschriftenaufsätzen in Form von Monographien ohne entsprechende Vorankündigung (doppelte Auswertung) sowie besondere Formen der Zusammenarbeit von Lieferant und Bibliothek, wie z.B. gegenseitige Werbung auf der Homepage, diskutiert. Etatmodelle für Hochschulbibliotheken Eine Prüfung von Etatmodellen für Universitäts- und Fachhochschulbibliothe- ken in Bayern, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, in Potsdam und des Modells, das vom Wissenschaftsrat vorgelegt wurde, zeigt die Verwendung folgender Parameter auf: · Studiengänge 736 BIBLIOTHEKSDIENST 36. Jg. (2002), H. 6
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.