Path:
Volume Heft 3

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 36.2002 (Rights reserved)

Digitale Bibliothek THEMEN Zusammenarbeit mit der Herstellerfirma des CMS konnte das System auf die Bedürfnisse der Bibliothek angepasst und erweitert werden. Die Auswahl eines geeigneten CMS hatte sich dabei als ausgesprochen schwierig dargestellt. Auf dem Markt gibt es eine große Vielfalt von Produkten 24 in allen Preissegmenten . Das sinnvolle Testen eines CMS ist ausgespro- chen zeitaufwendig, so dass ausführliche eigene Tests nur in geringem Um- fang stattfinden konnten. Verfügbare Testberichte in der Fachliteratur haben sich als wenig aussagekräftig erwiesen. Ausschlaggebend für die Beschaffung der SUB Hamburg waren letztlich: · Verfügbarkeit aller Quellcodes · flexible Zusammenarbeit mit einer externen Firma · Technologie auf der Basis Linux, Apache, Mysql, Perl/PHP (LAMP) · Preislage im unteren Preissegment · die in Abschnitt 0 genannten Kriterien · Handhabung des Systems. 4.3 Erste Erfahrungen Der technische Betrieb eines CMS erfordert insbesondere in der Startphase einen deutlichen Aufwand bei Implementation und Anpassung an die eigenen Bedürfnisse. Wenn es beispielsweise darum geht, vorhandene Datenbanken zu integrieren, muss oft durch eigenen Einsatz oder mit Unterstützung einer Firma Programmierarbeit geleistet werden (vgl. Absatz 3.2). Der Einsatz eines CMS als Unterstützung für den Betrieb eines WWW-Portals hat sich jedoch nach etwa einem Jahr Laufzeit trotz anfänglicher Startschwierigkeiten als ge- winnbringend herausgestellt. Die an der SUB Hamburg gewonnenen Erfah- rungen haben gezeigt, dass auch Kollegen und Kolleginnen aus den nicht- technischen Abteilungen schnell mit den neuen Möglichkeiten der Text- und Datenbearbeitung zurechtgekommen sind. Nicht zu unterschätzen ist die Er- höhung der Motivation aller Beteiligten, Texte zu erstellen und zu bearbeiten, wenn die Produkt unmittelbar selbst in das WWW eingestellt werden können (vgl. Absatz 3.2). Die in das System gelegten, in Abschnitt 3 geschilderten Erwartungen an den Einsatz eines CMS haben sich erfüllt und das Management des WWW- 24 Content Management Systeme: Auswahlstrategien, Architekturen und Produkte ; Dokumentation / Hans-Jörg Bullinger (Hrsg.). Erwin Schuster; Stephan Wilhelm. Fraunhofer Institut Arbeitswissenschaft und Organisation IAO. - 5., erw. u. überarb. Aufl. - Düsseldorf : Verl.-Gruppe Handelsblatt, Wirtschaftswoche, 2001 BIBLIOTHEKSDIENST 36. Jg. (2002), H. 3 297
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.