Path:
Volume Heft 2

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 36.2002 (Rights reserved)

Erwerbung THEMEN · Auf der Ebene der Unterhaltsträger wäre bei all ihren Maßnahmen zur Ent- wicklung neuer Studiengänge und Forschungsfelder, zur Förderung von elektronischer Information, von Wissenschaft und von Kommunikations- technologie (Stichwort: Global Info) sicherzustellen, dass ein Bruchteil der Fördermittel für den Erwerb und die dauerhafte Bereitstellung der aus den Förderprogrammen erwachsenen Inhalte garantiert bleibt. Forschungsre- levante Fortschritte dank Informationstechnologie und dank Multimedia sind nur bei gleichzeitiger Verfügbarkeit von mehr Information, Wissen und Inhalten (von mehr ,,content") zu erzielen. · Auf der Ebene der Verlage, die naturgemäß rückläufige Umsätze und Ge- winnmargen nicht werden anstreben können, ist ein Umdenken in der Ver- lags- und Vertriebspolitik nur durch den Aufbau von Konkurrenzszenarien zu erzielen: deren derzeit noch vorhandene Monopolstellung (keine Zeit- schrift ist aufgrund ihrer singulären Inhalte durch eine andere substituier- bar) wäre durch die verstärkte Akzeptanz alternativer nichtkommerzieller Publikationsmodelle (Stichwort: SPARC) zu korrigieren. · Auf der Ebene der Bibliotheken wäre den veränderten Marktmechanismen (z.B. Ausschalten des Zwischenhandels durch die Verlage und Direktver- trieb zumindest der elektronischen Publikationen) durch länderübergrei- fenden koordinierten Einkauf und Konsortiallösungen mit professioneller Verhandlungsführerschaft Rechnung zu tragen. Derzeit führt der konsortia- le Einkauf von E-Medien jedoch nur bei Datenbanken, nicht aber bei E- Zeitschriften zu den Bibliotheksetat entlastenden Preisnachlässen. Bei E- Zeitschriften verfügt die Bibliothek bei unverändert hohem nicht rabattier- tem Preis statt dessen im Regelfall ,,nur" über mehr Inhalt (= bislang nicht abonnierte Titel). BIBLIOTHEKSDIENST 36. Jg. (2002), H. 2 187
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.