Path:
Volume

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 35.2001 (Rights reserved)

Institutionen THEMEN · Filtern des Internet in Bibliotheken ist nicht hinzunehmen, da es unsere Aufgabe als Bibliothekare ist, den freien Zugang zur Information sicherzu- stellen. Mit der Einrichtung einer Doktorandenstelle im IFLA/FAIFE-Büro im Oktober 2001, die für die nächsten drei Jahre gemeinsam von der Königlichen Schule für Bibliotheks- und Informationswissenschaft in Kopenhagen und IFLA/FAIFE finanziert wird, wurde die Möglichkeit geschaffen, den Themenkomplex ,,freier Informationszugang und Internet" genauer zu analysieren. Das Projekt soll un- tersuchen, bis zu welchem Grad Bibliotheken weltweit freien, ungehinderten und gleichen Zugang zu Informationen im Internet bereitstellen können. Berei- che, die dabei untersucht werden sollen, sind Zensur, Einsatz von Filtersoft- ware und bestehende nationale und internationale Barrieren für den freien und gleichen Zugang zu Informationen. Veranstaltungen auf der IFLA 2002 Glasgow Konferenz Für die IFLA 2002 Konferenz in Glasgow plant IFLA/FAIFE eine gemeinsame Veranstaltung mit der Sektion für Blindenbibliotheken unter dem Thema ,,Igno- ranz oder Zensur". Auch eine gemeinsame Veranstaltung mit der Sektion für öffentliche Bibliotheken zum Thema ,,Bibliotheken und Demokratie" wird ange- dacht. Die soziale Verantwortung des Bibliothekars auf diesem Gebiet soll hier diskutiert werden. Weiterhin wird die Organisation einer Veranstaltung zu- sammen mit der Sektion Universitätsbibliotheken zur Rolle der Universitätsbib- liotheken bei der Förderung von Demokratie und Pluralität überlegt. Nach einer kontroversen Diskussion während eines ,,Offenen Forums" auf der IFLA 2001 Boston Konferenz über die Wahl von Jerusalem als IFLA- Konferenzort im Jahr 2000 ­ Bibliothekare des arabischen Raums hatten die Konferenz boykottiert, und IFLA/FAIFE hatte vor der Jerusalemer Konferenz auf die problematische Entscheidung und mögliche Aktivitäten zur Entschär- fung der Situation hingewiesen - wurde beschlossen, für das Offene Forum während der IFLA 2002 Glasgow Konferenz zu einen Vortrag mit Diskussion entweder zur Situation der Bibliotheken in Tschetschenien und dem Nordkau- kasus, zur Lage der Bibliotheken im irischen Konflikt oder zur Situation der Bibliotheken in Afghanistan einzuladen. Das Offene Forum will damit die Thematik ausweiten auf ,,Krieg/Konflikt und Bibliotheken". Seminar ,,Informationsfreiheit und Bibliotheken" im Januar 2002 in Berlin Bei einem Seminar in Berlin am 18. Januar 2002 unter dem Titel ,,Informati- onsfreiheit und Bibliotheken: internationale Aspekte" werden auch die Initiati- ven und Aktivitäten von IFLA/FAIFE ausführlicher dargestellt. Im Rahmen der BIBLIOTHEKSDIENST 35. Jg. (2001), H. 12 1643
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.