Path:
Volume

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue35.2001 (Rights reserved)

THEMEN Benutzung American journal of physiology 1847 543 Journal of cell biology 1580 543 EMBO journal 1543 347 Journal of experimental medicine 1068 91 Annual review of biochemistry 312 34 Journal of applied physiology 278 49 Journal of lipid research 206 71 Drug metabolism and disposition 118 71 Diskussion Zur Frage der Validität der Nutzungsstatistiken Als erstes ist zunächst die Frage zu diskutieren, in wieweit die vorgelegten Nutzungsstatistiken valide und für die vorliegende Studie sinnvoll nutzbar sind. Dabei ist darauf zu achten, dass es für die Vergleichbarkeit der mit den drei Methoden (Rückstellen, Fehlkopien u. Online-Statistik) erzielten Zugriffszahlen notwendig ist, dass diese auf die Nutzung von Volltexten reduziert werden. Die für den Zeitraum 1997 - 1998 verwendete Rückstellmethode (reshelving) wird allgemein wegen ihrer vergleichsweisen Zuverlässigkeit empfohlen.13 Bei der Auswertung ist allerdings zu beachten, dass die tatsächliche Nutzung um 3314 - 6015 16 Prozent unterschätzt wird. Mit dieser Methode wird aber auch , die Nutzung von Inhaltsverzeichnissen, Abstracts, Nachrichtenkolumnen usw. erfasst, die für diesen reinen Volltextvergleich nicht benötigt werden und mit umgekehrten Vorzeichen in die Gleichung eingehen würde. Statt nun beide Abweichungen abschätzen zu müssen, wird in Folge angenommen, dass sich diese gegeneinander aufheben. Die für den Zeitraum 1999 - 2001 verwendete Fehlkopienmethode wertet die fehlerhaften Kopien von Zeitschriftenartikeln und die abgehakten Literaturlis- ten der Benutzer aus. Die Übereinstimmung mit der Rückstellmethode er- scheint mit 0,82 hinreichend groß, da zwei mit der Rückstellmethode ausge- wertete Zeiträume mit 0,84 eine nur geringfügig höhere Übereinstimmung 13 R. Poll, a.a.O. S.101 14 Eigene Berechnungen 15 B.Bauer, a.a.O. Anm. 4. Der Wert von 60% ergibt sich bei 10 kopierten Seiten pro Artikel. 16 C.R.Taylor: A practical solution to weeding university library periodicals collections. In: Collection Management 1(3/4):27-45 (1976/1977) 1310 BIBLIOTHEKSDIENST 35. Jg. (2001), H. 10
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.