Path:
Volume

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 35.2001 (Rights reserved)

THEMEN Digitale Bibliothek Die Einbindung weiterer Informationsanbieter ist geplant und mit der 2. Versi- on der KOBV-Suchmaschine realisierbar. Den Nutzern soll künftig nicht nur der Bestand von Bibliotheken, sondern ein breit gefächertes Angebot an In- formationen - auch kommerzieller Anbieter - zur Verfügung gestellt werden. · Mehr Inhalt Mit der Erweiterung des Suchraums einher geht die Erweiterung des inhaltli- chen Angebotes. Volltexte, Datenbanken, elektronische Zeitschriften und wei- tere Materialien werden künftig das über die KOBV-Suchmaschine recher- chierbare Angebot erweitern. · Nutzerauthentifizierung Im KOBV wird es keine zentrale Nutzerverwaltung und keine zentralen Ab- rechnungsmechanismen geben. Es muss die Möglichkeit geschaffen werden, dass ein Nutzer sich als Nutzer einer bestimmten Einrichtung authentifizieren und deren spezifisches Angebot nutzen kann. Eine solche Funktionalität stellt die 2. Version der KOBV-Suchmaschine bereit, die damit als Basis für die Entwicklung eines dezentralen Authentifizierungs- und Abrechnungsmecha- nismus genutzt werden kann. Das Ziel ist es, in naher Zukunft das Dienstleistungsangebot der KOBV- Suchmaschine stark zu erweitern und die KOBV-Suchmaschine zu einem re- gionalen Informationsdienst auszubauen, zu einer "digitalen Bibliothek" für Berlin und Brandenburg. 6 Vision Der KOBV steht erst ganz am Anfang seiner Entwicklung. Die ersten grundle- genden Schritte für den Aus- und Aufbau des KOBV wurden im vorhergehen- den Kapitel aufgeführt. Ein weiteres wesentliches Anliegen für die Zukunft ist die Ermittlung der Nutzerbedürfnisse, um zielgerichtet die KOBV- Suchmaschine zu einem Instrument für Nutzer auszubauen. Im April 2001 sind die technische Basis geschaffen und die organisatorischen Strukturen angelegt, um die Vision des KOBV realisieren zu können: "Ein zu jeder Zeit und an jedem Ort zugängliches, den Nutzerbedürfnissen angepass- tes Internet-Informationsportal für Berlin und Brandenburg". 1088 BIBLIOTHEKSDIENST 35. Jg. (2001), H. 9
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.