Path:
Volume

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 35.2001 (Rights reserved)

Digitale Bibliothek THEMEN Die Einsetzung eines externen Expertengremiums, wie es der Beirat im KOBV darstellt, ist ein Novum in der deutschen Verbundlandschaft. Im Beirat sind Experten vertreten, die ausdrücklich nicht aus einer Mitgliedseinrichtung des KOBV stammen und die über ausgewiesene Kompetenz auf den Gebieten Bibliothekswesen und/oder Informationstechnik verfügen. Von einem quasi neutralen Standpunkt aus, ohne auf verbundinterne Gepflogenheiten oder Be- findlichkeiten Rücksicht nehmen zu müssen, sollen die Experten von außen neue Impulse in den Verbund hinein tragen, die Verbundaktivitäten begutach- ten und den KOBV beraten. Mit dem Beirat knüpft der KOBV an die positiven Erfahrungen mit dem externen Expertengremium an, das die Projektphase des KOBV begleitet hat. · Einrichtung KOBV Der KOBV als regionaler Verbund ist als Dauereinrichtung angelegt. Ungeach- tet dieser Tatsache wurde die Ansiedlung der KOBV-Zentrale am ZIB und damit einhergehend die Festlegung der jetzigen Verbundstruktur auf vorerst vier Jahre beschränkt. Ende 2003 wird eine Evaluierung stattfinden. Abhängig von dem Ergebnis wird entschieden werden, ob die KOBV-Zentrale weiterhin am ZIB oder eventuell an eine andere Institution angegliedert wird. Denkbar wäre auch, dass die KOBV-Zentrale als Institution mit neuer Rechts- form und/oder neuer Trägerschaft - beispielsweise als GmbH oder Stiftung des öffentlichen Rechts oder in Partnerschaft mit einem kommerziellen Unter- nehmen - weiter geführt wird. Der KOBV sieht die Evaluierung als eine Chance, die Verbundstrukturen zu überdenken, zu prüfen, ob sie sich bewährt haben, und gegebenenfalls neue Strukturen zu schaffen. Die "dynamischen" Elemente im KOBV dienen quasi als "Garanten" für Flexi- bilität und permanente Weiterentwicklung. Sie sorgen dafür, dass dauernd neue Impulse von außen an den KOBV heran getragen werden, dass der Verbund seine Aktivitäten permanent hinterfragt und dass neben der Erfah- rung der fest angestellten KOBV-Mitarbeiter ständig das Know-how über neu- este Technologien in die KOBV-Zentrale und in den Verbund hinein getragen wird. 4 Die KOBV-Suchmaschine Anstelle eines zentralen Verbundkataloges wurde die KOBV-Suchmaschine 10 entwickelt, das technische Herzstück des neuen Verbundes. Sie hat im 10 Recherche in der KOBV-Suchmaschine: http://www.kobv.de/suche/ . BIBLIOTHEKSDIENST 35. Jg. (2001), H. 9 1085
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.