Path:
Volume

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 35.2001 (Rights reserved)

THEMEN Digitale Bibliothek klärte, auf welche Weise CARA, basierend auf dem RDF-Graphenmodell, der Unterstützung intelligenten Gatherns dient. Ferner wurde die in diesem AP entwickelte nutzerorientiete Suchmaschine HyREX (Hypertext Retrieval Engine for XML) vorgestellt. Norbert Gövert23 (Universität Dortmund) erläuterte in die- sem Zusammenhang auch die Anfragesprache XIRQL (XML IR Query Langua- ge), die struktur- und inhaltsorientierte Anfragen kombiniert. In CARMEN AP 924 geht es um die Entwicklung eines Prototypen für ein ver- teiltes, fachübergreifendes Informationssystem. Ziel des Arbeitspaketes ist es, am Beispiel der Informationssysteme MathNet und PhysNet die bestehenden Begrenzungen der fachspezifischen Dienste zu überwinden und eine verteilte Suche in interdisziplinären Datenpools zu ermöglichen. Ein wesentlicher Schritt auf dem Weg zu diesem Ziel ist die Zusammenführung der verschie- denen Klassifikationsschemata. In ihren Vorträgen erläuterten Thomas Seve- riens25 (Universität Oldenburg) und Judith Plümer26 (Universität Osnabrück) die Unterschiede der in MathNet und PhysNet eingesetzten Klassifikationssche- mata MSC und PACS und die Möglichkeiten ihrer Zusammenführung über ei- ne Konkordanz. Ferner stellten sie ein Autorenwerkzeug zur Erstellung von Metadaten vor, Mathematic Metadata Markup (MMM), das die Verbreitung qualitativ hochwertiger und in automatisierter Form konvertierbarer Metadaten erlaubt. Realisiert ist in diesem Arbeitspaket bereits jetzt die Möglichkeit der Suche über mathematische und physikalische Daten. Die Retrievalqualitäten dieser Suchmöglichkeiten sollen im zweiten Projektjahr durch die Entwicklung von Verfahren zur Heterogenitätsbehandlung weiter verbessert werden. Gegenstand der Arbeiten in CARMEN AP 1127 ist es, Verfahren zur Heteroge- nitätsbehandlung bei textueller Information verschiedener Datentypen und In- haltserschließungsverfahren zu entwickeln. Die Heterogenität reicht dabei von unstrukturierten Textdokumenten über Dokumente in Markup-Formaten bis zu XML-Dokumenten mit RDF-Metadaten. Ziel des AP 11 ist es, exemplarisch für Dokumente der Mathematik und Sozialwissenschaften Transfer-Kompo- nenten zur Kompensation dieser Heterogenität zu erarbeiten. In diesem Zu- 23 24 25 26 27 570 BIBLIOTHEKSDIENST 35. Jg. (2001), H. 5
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.