Path:
Volume

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 35.2001 (Rights reserved)

THEMEN 1 ,2600 Meter näher an den Sternen` ­ Bibliotheken in Bogotá Brigitte Döllgast Kolumbien ­ 37 Millionen Einwohner, 1,1 Mill. m² Fläche (so groß wie Portugal, Spanien und Frankreich zusammen), Zugang zu Pazifik und Karibik, Anden, Dschungel und Wüste. Hauptstadt: Bogotá (6,5 Millionen Einwohner). 1510 erste europäische Siedlung auf dem amerikanischen Kontinent, 1824 Unab- hängigkeit durch Simón Bolívar. Exportgüter: Kaffee, Kohle, Öl, 9% Analpha- betenrate. Und sonst? Entführungen (Kolumbien hält den traurigen Weltrekord), der Welt größter Koka-Anbauer (80% der Weltproduktion), Drogenkriege, Guerillakrie- ge. Mit anderen Worten: ,,Das Auswärtige Amt warnt vor nicht unabweisbaren Individualreisen nach Kolumbien. Reisen dorthin sind wegen Aktivitäten ver- schiedener gewalttätiger Gruppen mit gravierenden, unkalkulierbaren Risiken behaftet."2 Extremer noch als andere Länder Lateinamerikas trägt Kolumbien zwei Ge- sichter: auf der einen Seite Negativ-Schlagzeilen, Bedrohung und Angst und auf der anderen Seite das tägliche Leben einer modernen Großstadt wie Bo- gotá, in der man gerade ein neues Mittel propagiert um dem Verkehrschaos Herr zu werden: Fahrradwege. Auch der Umstand, dass an allen Sonn- und Feiertagen die Mittelstreifen der großen Straßen für Autos gesperrt und für Fahrräder, Fußgänger und Roller-Skates freigegeben werden, passt nicht so recht in das Bild, das man von Kolumbien hat. In Erstaunen setzt vermutlich ebenfalls, dass Bogotá die Bibliothek mit der (nach eigenen Angaben) welt- weit zweithöchsten Zahl an täglichen Besuchern hat (ca. 10.000). Die Anfänge der Biblioteca Luis Angel Arango gehen zurück auf eine kleine Sammlung an offiziellen Verlautbarungen und eine Hand voll Ökonomiebücher, die 1923 von der Zentralbank Kolumbiens in einer Biblio- thek zusammengestellt wurde. Ab 1944 kaufte die Zentralbank einige Privat- sammlungen dazu und machte das Ganze der Öffentlichkeit zugänglich. Ihren Aufschwung nahm die Bibliothek, als der Bibliotheksdirektor Luis Angel Aran- go einen Neubau plante, der 1958 eingeweiht wurde und 1965 bereits erwei- 1 Der Slogan ,2600 metros mas cerca a los estrellas` ist der offizielle Werbespruch der Stadt Bogota. 2 siehe Homepage des Auswärtigen Amtes, Länderinformation, Kolumbien: BIBLIOTHEKSDIENST 35. Jg. (2001), H. 4 411
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.