Path:
Volume Heft 1

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue32.1998 (Rights reserved)

THEMEN ________________________ Europäische Union Nach Abschluß des Round-Tables wurde im kleineren Kreis die Programm- gestaltung für die weiterführende Tagung am 16./17. Februar 1998 in Berlin diskutiert. (Programmankündigung in diesem Heft.) Universaldienste der Telekommunikation und der Informationsdienste Eine Kritik der Politik der Europäischen Union Wolfgang G. Stock 1. Universaldienste in der europäischen Telekommunikationspolitik Mit dem Abschluß der Liberalisierung der Telekommunikation zum 1. Januar 1998 bewegen wir uns im Gesamtbereich der Telekommunikation, egal, ob Sprachtelefon, Datenübertragung oder Video-on-Demand, auf einem von Privatunternehmen bedienten Markt. Wo früher ein ,,natürliches Monopol" im öffentlichen Auftrag und mit öffentlichen Geldern flächendeckend für Basis- dienste, vor allem das Sprachtelefon, sorgte, treten nunmehr in Wettbewerb stehende Unternehmen an, für die Netze und Dienste der Telekommunikation zu sorgen. Die Privatisierung und der Wettbewerb bringen sicherlich Vorteile mit sich, denken wir an Produktivitätssteigerungen oder auch an niedrigere Preise, sie haben aber auch bedenkenswerte Lücken gegenüber der alten Konzeption. Ein Beispiel ist die flächendeckende Versorgung aller Bürger und Unternehmen mit der Telekommunikationsinfrastruktur, früher selbstverständ- lich im staatlichen Auftrag des natürlichen Monopols enthalten. Man kann aber kein Privatunternehmen ohne Gegenleistung zwingen, eine solche Ver- sorgung sicherzustellen, gibt es doch Regionen, deren Versorgung relativ zu den zu erwartenden Einnahmen zu teuer ist, und gibt es Nutzer oder sogar Nutzergruppen, deren Versorgung keinen Profit oder gar finanziellen Verlust bedeutet. Hier gewinnen wir unseren Begriff: Dieses Problem wird unter dem, Etikett Universaldienst besprochen. ,,Der universelle Dienst gewährleistet allen Be- nutzern den Zugang zu einem festlegten Minimaldienst mit einer spezifizierten Qualität zu einem erschwinglichen Preis, basierend auf den Grundsätzen der Allgemeinheit, Gleichheit und Kontinuität" , definiert die Europäische Kom- mission. Alle telekommunikationspolitischen Programme der Industriestaaten 72 BIBUIOTHEKSDIENST 32. Jg. (1998), H. 1
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.