Path:
Volume Heft 1

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 32.1998 (Rights reserved)

THEMEN ______________________________ Bibliotheken Meine Bewertung als One-Person Librarian ... plant Er/Sie plant, setzt Prioritäten und richtet das Au- genmerk auf das, was wesentlich ist. Hier sich nicht immer ganz konform verhalten zu können, ist ver- mutlich die einzige wirkliche Schwachstelle bei der Arbeit in einer OPL. Wie bewerten Sie Ihre Fähigkei- ten, wenn es darum geht, laufend sorgfältige Pla- nungen anzustellen, sich auf das Wesentliche zu konzentrierten? 5 4 3 2 1 0 ... mißt Fort- und Weiterbildung einen entschei- denden Wert bei Er/Sie engagiert sich für lebenslanges Lernen und die eigene Karriereplanung. Wie bewerten Sie Ihr Interesse und Engagement, wenn es darum geht, sich beruflich fort- u n d weiterzubilden? 5 4 3 2 1 0 ... beweist unternehmerische Qualitäten Er/Sie verfügt über die Qualitäten eines Unterneh- mers und führt immer neue Gelegenheiten herbei, diese Qualitäten zu stärken (arbeitet z. B. mit der Einkaufsabteilung der Trägerorganisation zusam- men, um effektive Zahlungsmodalitäten für Biblio- thekslieferanten zu schaffen). Wie bewerten Sie Ihre Wirkung, wenn es darum geht, als Unternehmer aufzutreten? 5 4 3 2 1 0 ... betreibt Netzwerkaktivitäten Er/Sie ist sich über den Vorteil von fachlichen Netzwerken und von Solidarität im klaren. In der Tat ist es für den beruflichen Erfolg unabdingbar, daß One-Person Librarians an berufsständischen Unter- nehmungen teilnehmen (z. B. als aktives Mitglied einer regionalen oder sonstigen Arbeitsgruppe für OPLs). Wie bewerten Sie Ihre Fähigkeiten und Ihren Einsatz, wenn e s darum geht, sich z u vernetzen? 5 4 3 2 1 0 498 BIBLIOTHEKSDIENST 32. Jg. (1998), H. 3
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.