Path:
Volume Heft 3

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue32.1998 (Rights reserved)

THEMEN. . Bibliotheken befriedigen. Dies ist wichtig, da die neue Rolle als Landesbibliothek mit Auf- bewahrungspflicht wahrzunehmen ist. In diesem Zusammenhang werden Drucke bis 1955, die sich häufig durch schlechte Papierqualität auszeichnen und besonderer Bestandserhaltung bedürfen, zukünftig den historischen Son- dersammlungen zugeordnet und nur für die Präsenzbenutzung zur Verfügung gestellt. Je ein Haus für Kulturwissenschaften und Naturwissenschaften Die Reorganisation der Medienbestände der ZLB weist dem Haus Amerika- Gedenkbibliothek die Kulturwissenschaften und dem Haus Berliner Stadtbi- bliothek die Naturwissenschaften mit Recht und Wirtschaft als Kernprofil zu. Das Haus Amerika-Gedenkbibliothek behält die inzwischen multimediale Kinder- und Jugendbibliothek bei den Kulturwissenschaften, während im Haus Berliner Stadtbibliothek die traditionsreiche Historische Sondersamm- lung und die aus Ost und West im Zentrum für Berlin-Studien zusammenge- führten Berlin-Bestände verbleiben. Ziel der Reorganisation ist die folgende Angebotspräsentation mit den be- zeichneten Kernfächern, die bis Ende 1998 in dem jeweiligen Teil der ZLB realisiert werden soll. Haus Amerika-Gedenkbibliothek Haus Berliner Stadtbibliothek Kulturwissenschaftliches Profil Naturwissenschaftliches Profil Literatur Mathematik (+) Sprachen, Reise, General Interest Informatik, Multimedia (+) Geschichte, Militärwissenschaften Technik (+) Soziologie, Politik Naturwissenschaften (+) Pädagogik, Psychologie Medizin Religion, Philosophie Sport (+) Publizistik, Kommunikationswiss. Land- und Forstwirtschaft (+) Musikbibliothek (+) Business-Bibliothek mit Wirtschaft (+) und Recht Kunst, Theater Videos (Spielfilm u. zu Kulturwiss.) Videos (zu Technik u. Naturwiss.) (+) Artothek {+) Zentrum für Berlin-Studien 492 BIBLIOTHEKSDIENST 32. Jg. (1998), H. 3
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.