Path:
Volume Heft 2

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 32.1998 (Rights reserved)

THEMEN ____________________________ Benutzung Hauptursache für erfolglose Suchen war ein zu weiter Sucheinstieg. Bei 11 % der Befragten war dies der Grund für die unvollständige oder nicht erfolgrei- che Titelsuche. Bei weiteren 10 % der Befragten war der Einstieg über einen sehr entfernten Begriff die Ursache für die Erfolglosigkeit. 8,6 % der Befragten waren über ein Synonym eingestiegen, 8 % verfolgten aber korrekt die Ver- weisungen, und nur 0,6 % scheiterten daran. 3. Zusammenfassung Die Befragung der Benutzer an der ULB Münster legt den Schluß nahe, daß, wie bereits vielfach vermutet, der Schlagwortkatalog vorrangig von Studieren- den, insbesondere aber auch von externen Benutzern genutzt wird. Da die genannten Gruppen jedoch auch die überwiegende Mehrheit der Benutzer der ULB ausmachen, ist der Schlagwortkatalog in der Lage, die spezifischen Bedürfnisse dieser Benutzergruppen adäquat zu erfüllen. 52 % der Benutzer waren mit dem Suchergebnis durchaus zufrieden, 42 % bemängelten jedoch, daß die Anzahl der Titel zu gering gewesen sei, und eine Minderheit von 6 % fand überhaupt keine Titel im Schlagwortkatalog. Da 73 % der relevanten Titel gefunden wurden, aber nur 52 % nach ihrer Meinung ausreichend Literatur fanden, entsprach offensichtlich der Bestand nicht immer den hohen Erwartungen. Das ist verständlich, da in Münster ein hoher Anteil der speziellen Fachliteratur in Institutsbibliotheken steht. Bei der Suchstrategie ergibt sich, daß die überwiegende Mehrheit der Benutzer (85 %) den gefundenen Eintrag auf der Suche nach relevanter Literatur von An- fang bis Ende durchsieht und dabei die Unterschlagwörter als Information nutzt. 73 % der relevanten Titel wurden von den Benutzern im Schlagwortkatalog erfolgreich ermittelt, auch wenn die Anzahl der dann notierten Titel um ein vielfaches niedriger ist. Erstaunlich die hohe Anzahl von quasi zufällig gefun- denen Titeln, die sozusagen ein Nebeneffekt des ,,Blätterns" am Schlagwort- katalog ist, für den Benutzer aber anscheinend einen sehr wichtigen Aspekt darstellt, da er sich hier mehr Titel notiert als bei der gezielten Suche nach Hauptschlagwort und Unterschlagwort. Das Browsen, das ungezielte Stöbern scheint ein erfreulicher Nebenaspekt der Suche des Benutzers im Schlag- wortkatalog zu sein. Das Ergebnis der Befragung, daß nur 62 % der Benutzer alle relevanten Ein- träge zu ihrem Thema gefunden haben und insgesamt 38 % eine unvollstän- dige (25 %) oder fehlgeleitete Suche (13 %) am Schlagwortkatalog unternah- men, verdeutlicht, wie wichtig Hilfe und Führung bei der Suche ist. Der Online- Katalog sollte Strukturen der Normdatei (Ober- und Unterbegriffe, verwandte 240 BIBLIOTHEKSDIENST 32. Jg. (1998), H. 2
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.