Path:
Volume Heft 2

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue31.1997 (Rights reserved)

THEMEN ________________;________________ Ausland wenn diese hochaktuellen Informationen nur für die Bürger zugänglich sind, die in die Parlamentsbibliothek kommen oder aber über einen eigenen Interne- tanschluß verfügen und mit diesem auch umzugehen wissen, wenn nur ein Bruchteil der Öffentlichen Bibliotheken im Land einen Internet-Anschluß be- reithält? House of Knowledge Wie hoch die Bedeutung der Öffentlichen Bibliotheken für eine demokratische Informationsversorgung in Finnland eingeschätzt wird, machen auch Strate- gie- und Programmpapiere der Regierung in Reaktion auf die beginnende Informationsgesellschaft deutlich: Öffentlichen Bibliotheken und Schulen wird hier eine Schlüsselrolle für die Wahrung der Informationsgleichheit zugespro- chen.31 Und es blieb und bleibt dabei auch nicht nur bei der Theorie und Pla- nung: bereits im Jahr 1995 wurde durch das finnische Bildungsministerium ein auf drei Jahre angelegtes Projekt ,,House of Knowledge" gestartet, das insbe- sondere Internet in Öffentlichen Bibliotheken fördert. Suchinstrumente für Öf- fentliche Bibliotheken werden evaluiert und entwickelt, Internet-Initiativen lokal und national koordiniert, aber auch Internet-Anschlüsse, Fortbildungsmaßnah- men und Telekommunikation finanziell unterstützt. Durch die Regierung wurde zudem das Programm ,,Towards the Finnish Information Society" aufgelegt, das die Öffentlichen Bibliotheken seit 1996 über drei Jahre hinweg jährlich mit ca. umgerechnet 3,3 Mio. DM unterstützt. Ende 1995 waren bereits 84 % aller Gemeinden mit EDV-gestützten Bibliothekssystemen ausgestattet, in knapp 40 % aller Gemeinden gab es Internet. Schätzungen gehen davon aus, daß bis Ende 1996 etwa 60 % aller Öffentlichen Bibliotheken über einen Internet- Anschluß verfügen werden. Erklärtes Ziel der Regierung ist, daß bis zum Jahr 2000 alle finnischen Schulen und Öffentlichen Bibliotheken an die Informati- onsnetze angeschlossen sind. The Cable Book Library und The Knot at the Cable Pionier auf dem Gebiet Internet für Benutzer in Öffentlichen Bibliotheken ist - nicht nur in Finnland, sondern, wie an dieser Stelle nur referiert werden kann, auch weltweit - eine Zweigbibliothek der Stadtbibliothek in Helsinki: The Cable Book Library, die mit dem Internet-Angebot für ihre Benutzer 1994 der St. Joseph County Public Library in Indiana, USA um zwei Wochen voraus war. Bereits 1994 bot sie gleich vier PCs für (kostenlose!) Internet-Recherchen an, noch heute schieres Reich des Phantastischen für viele weit größere Bi- bliotheken in Deutschland. Aus der wohlgeordneten bibliothekarischen Reihe aber fällt sie auch durch ihr Gründungskonzept: Im Febraur 1994 als sozusa- 190 BIBLIOTHEKSDIENST 31. Jg. (1997), H. 2
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.