Path:
Volume Heft 8

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 31.1997 (Rights reserved)

Politik _______________________________ THEMEN · Berücksichtigung der Anforderungen Öffentlicher Bibliotheken bei einem zukünftigen gemeinsamen Verbund wissenschaflicher und Öffentlicher Bibliotheken in NRW Projektzeitraum: 1995 -1996 Projektmittel: je Bibliothek bis 10.000,- DM Landesmittel für Hardware, Software, Installati- on und DFÜ-Kosten (in 1995) Teilnehmerbibliotheken: Zehn Öffentliche Bibliotheken in Klein- und Mittelstädten (Größenordnung ca. 24.000 bis 89.000 Einwohner): Altena, Brühl, Düren, Ennepetal, Gummers- bach, Kamen, Nettetal, Rheine, Siegburg und Warendorf 3. Ergebnisse einer Fragebogenaktion zu Kosten und Nutzen der HBZ- Verbunddatenbank- und Internet-Nutzung 3.1 Allgemeine Angaben Durchgeführt wurde die Fragebogenaktion im März 1997 unter Verwendung eines standardisierten Fragebogens. Angeschrieben wurden die Teil- nehmerbibliotheken am Projekt ,,Passive Verbundteilnahme" und einige weitere Bibliotheken, die bereits Internet-Erfahrung haben. In die Aus- wertung sind die Antworten folgender Bibliotheken eingeflossen: Altena, Brühl, Düren, Ennepetal, Frechen, Gummersbach, Kamen, Nettetal, Rheine und Warendorf. Durchschnittlich hatten die befragten Bibliotheken ca. 1 Jahr Erfahrung in der Internet- und HBZ-Datenbank-Nutzung (ab Herbst 1995 bzw. Anfang 1996). 3.2 Personaleinsatz und Kosten Personaleinsatz: · Die befragten Bibliotheken haben eine Personalausstattung von 2 bis 17 Personen (Durchschnitt: 7,5), · davon sind 1 bis 4 Personen mit der HBZ/Internet-Nutzung vertraut (durchschnittlich ca. 1/3 des Personals), · die monatlich für die HBZ/Internet-Nutzung eingesetzten Personalstunden liegen zwischen 4 und 25 Stunden (Durchschnitt 14 Stunden = ca. 3 bis 4 Personalstunden pro Woche), BIBLIOTHEKSDIENST 31. Jg. (1997), H. 8 1547
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.