Path:
Volume Heft 3

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 31.1997 (Rights reserved)

Erwerbung ____________________________ THEMEN Kommission des DBI für Erwerbung und Bestandsentwicklung Bereich wissenschaftliche Bibliotheken Herbstsitzung 1996 in Frankfurt/Main Ursula Allenberg Die Kommission des DBI für Erwerbung und Bestandsentwicklung - Bereich wissenschaftliche Bibliotheken - führte ihre Herbstsitzung 1996 am 18. und 19. November 1996 in Frankfurt/Main durch. Es war die letzte Sitzung in der bisherigen Zusammensetzung; die wichtigsten Themen waren: Dienstleistungen des Buchhandels Zum Thema ,,Outsourcing" wurde eine Liste erstellt zu den möglichen Dienst- leistungen des Buchhandels, die über das ,,normale Maß" hinausgehen. Die Liste lag zur Gesprächsrunde aktueller Erwerbungsfragen auf dem Bibliothe- kartag in Erlangen vor. Die Kommission wog in ausführlichen Diskussionen Vorteile und mögliche Konsequenzen ab. Getestet werden in den Bibliotheken derzeit unterschiedliche Projekte, z. B. die Inanspruchnahme von Leistungen der Buchhändler und Agenturen bei der Zeitschriftenbearbeitung, Arbeit mit Approval-Plänen in großen bzw. SSG-Bibliotheken, Einbindung der Inventari- sierung in die Leistungen des Buchhändlers. Die Kommission beschäftigt sich weiterhin mit der Thematik. Die Kollegen aus der Praxis werden aufgerufen, Ergebnisse und Erfahrungen mit Fremdleistungen, Kosten und Testresultate bzw. besondere Probleme zu publizieren und die Thematik somit stärker zum Gegenstand der Diskussion in den Bibliotheken zu machen. Geschäftsgänge für Nicht-Buch-Materialien Der Kommission lag ein umfangreiches Papier der Stadt- und Univer- sitätsbibliothek Frankfurt/Main zum Geschäftsgang von Nicht-Buch-Mate- rialien zur Begutachtung bzw. Ergänzung vor. Diese Ausarbeitung kann seit Januar 1997 in der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt/Main angefor- dert werden. BIBLIOTHEKSDIENST 31. Jg. (1997), H. 3 433
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.