Path:
Volume Heft 2

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 31.1997 (Rights reserved)

Technik ______________________________ THEMEN den Benutzerausweis (STOCKOSS-System/Marco) aufwerten, da daten- schutzrelevante Angaben im Entscheidungsbereich des Benutzers blieben. In seiner Identifikationsfunktion könnte der Ausweis als eine Alternative zu der jetzt modernen Chipkartendiskussion stehen. Ganz sicher aber als Hybridkar- te mit Chip, Magnetstreifen, Prägedruck oder eben Barcode in Stabform bzw. als PDF 417-Code. Ein aktuelles Beispiel der passiven Fernleihe bietet die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen mit der Einfüh- rung (Okt. 1996) der Endnutzerfernleihe OPENCAT in der SUB6). Dort erhält der Benutzer nach Zahlung der Gebühr für eine Fernleihbestellung einen Auf- kleber mit seiner barcodeverschlüsselten Benutzernummer; Benutzername, Bibliothekssigel und -namen bleiben unverschlüsselt. Diesen Aufkleber klebt der Benutzer auf den Buchbegleitabschnitt des Fernleihscheins. Anstelle dieses von der UB-Göttingen verwandten briefmarkengroßen Aufklebers mit eindimensionaler Stab/Barcodierung allein der Benutzernummer könnten auf gleicher Fläche, ähnlich dem UPS-Maxicode, alle restlichen und möglicher- weise noch zusätzliche Daten verschlüsselt werden. Ferner könnte eventuell das Büchertransportsystem der Bibliotheken aus den Erfahrungen der Spedition Nedlloyd Unitrans GmbH71 Nutzen ziehen. Da laut der beiden angesprochenen Berichte bestehende Barcodesysteme problem- los mit dem PDF 417 erweitert bzw. modifiziert werden können, dürfte dessen gleitende Einführung keine größeren Probleme aufwerfen. Wie weit das Sy- stem SUBITO von dieser Kodierung profitieren könnte, sollte diskutiert wer- den. Aufgeschlossene und findige Bibliothekarinnen und Bibliothekare werden sicher noch weitere erfolgversprechende Anwendungen für diesen elektroni- schen Brückenschlag zwischen Benutzer, Medium in der Ausleihe bzw. Be- gleitformulare im Geschäftsgang der Bibliothek und der ADV erkennen. Anmerkungen 1) Softstrip Maschinenlesbarer Datenträger ,,Papier" ; Clemens Deider, in: ABI-Technik 7, 1987, Nr. 3, S. 291 Strich-XBarcode in der Bibliothek nicht allein für die Buchausleihe ; Clemens Deider, in: ABI-Technik 11,1991, Nr. 4, S. 305 2) Auf der CEBIT für Bibliotheken Gesammeltes Clemens Deider.in: ABI-Technik 16, 1996, Nr. 2, S. 171 (181) Marco Systems ; Herr Langer, Postf. 410088, 86165 Augsburg,Tel.:0821/793086 BIBLIOTHEKSDIENST 31. Jg. (1997), H. 2 263
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.