Path:
Volume Heft 2

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 31.1997 (Rights reserved)

THEMEN ___________________________ Erschließung Die DFG-Projekte WEBIS (SUB Hamburg) und SSG-Fachinformationen (SUB Göttingen) Aufbau von WWW-Servern zur Unterstützung des Informations- und Dienstleistungsangebotes von Sammelschwerpunkt- bibliotheken im Internet Torsten Ahlers, Wilfried Enderle Mit dem von der DFG geförderten System der überregionalen Literaturversor- gung ist auf der Basis einer verteilten Erwerbungskooperation sichergestellt, daß die relevante in- und ausländische wissenschaftliche Literatur wenigstens in einem Exemplar in Deutschland vorhanden ist. An der abgestimmten Er- werbungskooperation sind mehrere Hochschulbibliotheken mit Sondersam- melgebieten, die vier Zentralen Fachbibliotheken sowie mehrere Spezialbiblio- theken beteiligt. Über die genannten Sammelschwerpunktbibliotheken können Wissenschaftler die von ihnen benötigte Spezialliteratur, aufgrund des umfas- senden Sammelauftrages der beteiligten Bibliotheken, mit hoher Wahrschein- lichkeit beziehen, wenn die lokalen wissenschaftlichen Bibliotheken nicht über das gewünschte Material verfügen. Ziel der DFG ist es, nach der Förderung des Bestandsaufbaus in den letzten Jahrzehnten, den Aufbau von netzbasierten Dienstleistungen für die Sammel- schwerpunktbibliotheken und deren Dienstleistungsspektrum zu unterstützen. Nicht zuletzt durch die rasante Entwicklung von Hard- und Software sowie der Netztechnologien - insbesondere des Internet und darin des World-Wide-Web - zeichnen sich relativ kostengünstige Lösungsmöglichkeiten ab. Auch die Förde- rung der Beschaffung von fachbezogenen CD-ROM-Datenbanken für die Sam- melschwerpunktbibliotheken und die damit verknüpfte Auflage der Auftragsre- cherche zielen in diese Richtung1' Durch die von der DFG geförderten Projekte ,,WEBIS" an der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg und ,,SSG-Fachinformationen" an der Nieder- sächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen soll der Grundstein für den Aufbau eines umfassenden, sammelschwerpunktbezogenen Informa- tionssystems gelegt werden. Mit WEBIS in der Version 2.0 steht bereits, obwohl noch in der Projektphase, mit etwa 20.000 Seitenaufrufen pro Monat ein vielbenutztes System für die Recherche nach Sondersammelgebieten/Sammelschwerpunkten zur Verfü- gung.21 Zu diesem Zweck werden in WEBIS WWW-Links zu den bereits vor- handenen WWW-Diensten einzelner Sammelschwerpunktbibliotheken, wie 216 BIBLIOTHEKSDIENST 31. Jg. (1997), H. 2
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.