Path:
Volume Heft 12

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue31.1997 (Rights reserved)

THEMEN ______________________________ Erwerbung Grundsatzdiskussionen und Logik der AACR einen sehr breiten Raum einge- nommen. Über die Konferenz, die Reaktionen des JSC und hoffentlich baldige Reaktio- nen und Aktionen werde ich weiter berichten. Ich finde, es ist eine aufregende Zeit, die wir nutzen sollten. Anmerkungen: 1) Ich möchte hier bewußt Vokabeln verwenden, die nicht RAK-belastet sind - wie dies auch Jean Mirons analog AACR-Ausdrücken getan hat. 2) Eine ähnlich beeindruckende Datenbank wird beim Deutschen Rundfunkarchiv ge- führt. 3) Dies wird zur Zeit im Projekt REUSE+ analysiert. Es ist die Fortsetzung eines Pro- jekts zwischen OCLC und der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek resp. dem Bibliotheksrechenzentrum. Vertreterinnen der Library of Congress und der Arbeitsgruppe Formalerschließung der Konferenz für Regelwerksfragen sind Fachberater in diesem Projekt. 4) Dies soll nicht bedeuten, weitergehende Diskussionen auszuschließen. Diese könn- ten jedoch auf den jeweiligen nationalen Listen erfolgen. Kommission des DBI für Erwerbung und Bestandsentwicklung Bericht über die Herbstsitzung 1997 in Berlin Renate Peters, Werner Reinhardt Die Herbstsitzung 1997 der Kommission des DBI für Erwerbung und Be- standsentwicklung fand am 23. und 24. September 1997 in Berlin statt. Die folgenden Hauptthemen wurden behandelt: Outsourcing Hierzu fand am Vortag zur Kommissionssitzung am 22. September ein Infor- mationsgespräch (Round Table) mit Teilnehmern aus dem Buchhandel und Bibliotheken statt. Eine genauere Abgrenzung bzw. Definition der bei Outsourcing vom Lieferanten zu erbringenden Mehrwertleistungen gegenüber 2300 BlBLIOTHEKSDIENST 31. Jg. (1997), H. 12
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.