Path:
Volume Heft 11

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 31.1997 (Rights reserved)

Politik _________________________________ THEMEN · die Unterstützung bei der Dokumentation und Produktion von wissen- schaftlicher Information, · die Planung der Investitionen für Modernisierung und Ersatzbeschaffung, · die Entwicklung des Kostenmanagements (z.B. interne Verrechnungssy- steme, entgeltpflichtige Mehrwertdienste). Zur Umsetzung dieser Aufgaben bedarf es der Koordinierung, beginnend bei der Hochschulleitung bis zu den Fachbereichen und Instituten. In diesem Zu- sammenhang sind insbesondere Struktur- und Organisationsanforderungen zu diskutieren und ein Investitions- und Kostenmanagement zu entwickeln. 5. Der Aufbau der elektronischen Dienstleistungen muß von Bibliotheken, Rechen- und Medienzentren gemeinsam ge- tragen werden. Im Rahmen des Dienstleistungsspektrums sind gemeinsam betriebene Benut- zerberatungs- und Kompetenzzentren aufzubauen, die dem fortschreitenden Entwicklungsstand der Computertechnik und der zunehmenden Dezentralisie- rung ihrer Nutzung gerecht werden. Beratung ist zwingend verbunden mit ei- genem ausgeprägten Know-how und mit Referenzinstallationen auf den un- terschiedlichsten Gebieten. Mit der Erarbeitung von Empfehlungen, der Zu- sammenfassung von Erfahrungen, der Verbreitung von neuesten aufbereiteten Erkenntnissen für die Nutzer sind Aufgabenlinien entstanden, die in der Ver- gangenheit für die genannten Dienstleistungseinrichtungen einer Hochschule nicht unbedingt typisch waren. Besonders große Bedeutung kommt dabei - auch wegen des raschen Entwicklungstempos der neuen Möglichkeiten - ei- ner umfassenden und transparenten Öffentlichkeitsarbeit zu. Insbesondere erforderlich sind: · Beratung und Unterstützung der Fakultäten, Institute und zentralen Ein- richtungen bei der Konzipierung, dem Auf- und Ausbau und dem Betrieb von lokalen Netzen, · Unterstützung bei der Benutzung fachübergreifender Software (z.B. für statistische Methoden oder chemische Strukturmodelle), · programmiertechnische Beratung und anwendungsorientierte Unterstüt- zung der Benutzer, insbesondere auf den Gebieten der Grafik, Präsentati- onstechnik, Visualisierung und Animation, · Beratung und Unterstützung der Wissenschaftler beim elektronischen Publizieren (Textformatierung, -gestaltung und -konvertierung, Einbindung von Grafiken, Planung digitaler Editionsvorhaben u.a.), BIBLIOTHEKSDIENST 31. Jg. (1997), H. 11 2 6 1 1
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.