Path:
Volume Heft 11

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 31.1997 (Rights reserved)

THEMEN ._______________________________ Politik Gemischt besetzte Arbeitsgruppen der Dienstleistungseinrichtungen sollten gemeinsam mit Arbeitskreisen der Fachbereiche (z.B. elektronische Fachin- formation, elektronisches Publizieren an der Hochschule, Einsatz von Multi- media) Anforderungen und Dienstleistungskonzepte entwerfen. 3. Die bei der Gestaltung der Informationsinfrastruktur auf- tretenden Probleme werden vor allem neue Anforderungen an das Personal von Bibliotheken, Rechenzentren, Medi- enzentren und der Fachbereiche stellen. Die Kompetenzen und Qualifikationen der Mitarbeiter müssen zusammenge- führt werden, um neue Dienstleistungskonzepte zu realisieren. Außerdem müssen die Infrastruktureinrichtungen ihr Personal laufend weiterqualifizieren und für die notwendigen Veränderungen motivieren. Die für die Umsetzung nötige Qualifikation muß auch bei Lehrenden und Stu- dierenden entwickelt werden. In den Fachbereichen sollten dazu Informati- onsbeauftragte benannt werden, die als Dialogpartner und beim Transfer von Information und Know-how zu ihren Kollegen und Studierenden füngieren. Rechenzentrum, Bibliothek und Medienzentrum sollen ein gemeinsames am Bedarf der Fachbereiche orientiertes Kursangebot entwickeln und so laufend die Fortbildung zur Nutzung neuer Medien und Techniken sicherstellen. 4. Innerhalb der Hochschulen ist ein die Fachbereiche inte- grierendes Informationsmanagement aufzubauen. Hoch- schulleitungen, Fachbereiche und zentrale Einrichtungen sollten einen Hochschulentwicklungsplan ,,Information und Kommunikation" erarbeiten. Der Hochschulentwicklungsplan ,,Information und Kommunikation" muß die Ziele, die Umsetzungsschritte und angemessene Kontrollmöglichkeiten ent- halten. Er sollte insbesondere berücksichtigen: · die Bereitstellung der Informations- und Kommunikationsinfrastruktur, · die Bereitstellung von Informations- und Kommunikationsdiensten auf die- ser Infrastruktur, · das Informations-Ressourcen-Management mit der Beschaffung, Er- schließung, Bereitstellung, Vermittlung und die Archivierung von Informati- on, Dokumenten, Fakten und Quellen, · die Entwicklung neuer Formen der Informationsverarbeitung und -dar- stellung, · die Beratung zur Nutzung der Dienste, Informationen und Dokumente, 2160 BIBLIOTHEKSDIENST 31. Jg. (1997), H. 11
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.