Path:
Volume Heft 11

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue31.1997 (Rights reserved)

THEMEN ___________________________ Erschließung werden. Sofern der Einatz durch die Freigabe von Mitteln für Hilfskräfte mög- lich wurde und die Universitäten die Voraussetzungen schaffen konnten, be- mühten sich die Bibliotheken um ein Öffnungskonzept mit abgestuften Quali- tätsangeboten. Dem gegenüber stehen aktuelle Trends, die die Bibliotheken in das Span- nungsfeld bürokratischer Engen und der Sparanordnungen von Ländern und Universitäten bringen. Zeitungen des Instituts für Zeitungsforschung Dortmund in der Zeitschriftendatenbank (ZDB) Ein DFG-Projekt Jennifer Pötten Zeitungen in der ZDB Die frühere Zeitungskommission des Deutschen Bibliotheksinstituts hat sich über Jahre unter anderem mit der Verbesserung des Nachweises von Zeitun- gen auseinandergesetzt. Nachdem die Zeitschriftendatenbank (Deutsches Bibliotheksinstitut / Staatsbibliothek Berlin) institutionalisiert worden war, kon- zentrierte sich die Diskussion darauf, ob und unter welchen Voraussetzungen die Aufnahme von Zeitungen in die ZDB empfohlen und realisiert werden kann. Eine Schlüsselfrage dabei war das Titelaufnahmeformat ZETA der ZDB. In Expertengesprächen wurden, nach gründlicher Vorbereitung der Zeitungs- kommission und der Zentralredaktion der ZDB, alle diejenigen Punkte be- sprochen, bei denen Zeitungs- von Zeitschriftentitelaufnahmen abweichen. In diesen Gesprächen wurden Auslegungen von ZETA gefunden, die eine Zei- tungstitelaufnahme möglich machen - wenn auch beiden Seiten klar war, daß die Anforderungen hoch sind und die Umsetzung vorhandener Zeitungstitel- aufnahmen in das Titelaufnahmeformat der ZDB schwierig bleiben wird. Das liegt einerseits daran, daß die Zeitungstitelaufnahmen auch in personell gut ausgestatteten wissenschaftlichen Bibliotheken ah vielen Stellen nicht den Anforderungen der ZDB entsprechen, und daß andererseits die ZETA-Regeln in einem zentralen Punkt das Wesen der Zeitung verfehlen und auch die Be- 2144 BIBLIOTHEKSDIENST 31. Jg. (1997), H. 11
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.