Path:
Volume Heft 11

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue31.1997 (Rights reserved)

THEMEN. Betriebsorganisation (z. B. Vermeidung von Mittagschließungen) Veränderungen bei der Verteilung vorgenommen wurden und werden. Hoch- und Fachhochschulbibliotheken Weniger überschaubar und auswertbar sind die Angaben der Hoch- und Fachhochschulen, weil die Bibliotheken, die jeweils nicht an der DBS teilge- nommen haben, die später hinzugekommen sind, die in anderen Systemen aufgegangen sind oder einen Ortswechsel vollzogen haben, erheblich zahlrei- cher sind als bei den Universitätsbibliotheken. Zudem sind die aktiven Benut- zer z.T. überschaubarer, so daß die Öffnungszeiten präziser auf deren Be- dürfnisse abgestimmt werden können. Gesamtangaben: 161 Bibliotheken meldeten 1992, 160 Bibliotheken meldeten 1995 175 Bibliotheken meldeten 1996 ihre Öffnungszeiten an die Deutsche Biblio- theksstatistik. 1992 Durch- 1996 Durch- insgesamt schnittswert insgesamt schnitts- pro Bibliothek wert pro Bibliothek Offnungstage 36.698 239,9 39.024 248,6 pro Jahr It. (153Bibl.) (157Bibl.) DBS Offnungs- 6.335 40,4 8.120 48,3 stunden pro (157Bibl.) (168Bibl.) Woche It. DBS Detailangaben: Die Angaben von 38 Bibliotheken sind eingeschränkt aussagefähig, weil · 7 Bibliotheken 1992 und · 18 Bibliotheken 1996 keine Daten bzw. nur Teilangaben gemeldet haben, · 16 Bibliotheken zwischen 1993 und 1996 neu hinzukamen und · 13 Bibliotheken zwischen 1993 (8), 1994 (3), 1995 und 1996 (je 1) in ande- ren Bibliothekssystemen aufgegangen sind. 2136 BIBLIOTHEKSDIENST 31. Jg. (1997), H. 11
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.