Path:
Volume Heft 1 Darmstädter Bibliotheken im World Wide Web

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 30.1996 (Rights reserved)

Neue Medien. .THEMEN ken. Dazu entwickelten wir bereits 1994 im Auftrag des Ständigen Ausschus- ses IV für das Bibliothekswesen an derTHD und mit Förderung durch zentrale Hochschulmittel eine Konzeption für die Umstellung des Darmstädter Ge- samtkataloges auf EDV. Die Bestände der TH-Bibliotheken sind zum größten Teil unter dem System Allegro erfaßt, einer Entwicklung der TU Braun- schweig, die auf verschiedenen Rechnerplattformen lauffähig ist (MS-DOS, SunOS, AIX, Linux). Daneben existieren noch einige andere Systeme, die aber zunehmend an Bedeutung verlieren dürften, sobald die Umstellung der Aus- leihe auf Allegro realisiert werden kann, was zunächst jedoch eine gewisse Standardisierung voraussetzt. Da Allegro de facto zum Standard für die Ver- waltung bibliographischer Daten in den TH-Bibliotheken geworden ist, wurde auch der Darmstädter Gesamtkatalog von uns auf Allegro-Basis realisiert. Die notwendigen Abstimmungen und Entscheidungen darüber wurden zunächst innerhalb der vom StA IV zur Koordinierung der verschiedenen Aktivitäten 1993 eingesetzten gemeinsamen Arbeitsgruppe BIBDV DA vorgenommen. Hier sind neben den beiden Projektgruppen (,,Lokal-system" [HRZ] und ,,De- zentrale Systeme") und der LHB auch die dezentralen Bibliotheken vertreten. In enger Abstimmung mit diesem Koordinierungsgremium wurde der Gesamt- katalog (GK) von uns konzipiert, implementiert und schließlich zu Beginn die- ses Jahres auf einem Novell-Server in der LHB installiert. Hier wird der GK von den zuständigen Mitarbeiterinnen bearbeitet. Hessischer Zentralkatalog Darmstädter HEBIS System PICA WWW-Retrievalsystem Lokalsystem Gesamtkatalog Darmstadt Allegro-System Lande*- und Hochschulbibliothek Fachhochschule Darmstadt Landesbibliothek Wiesbaden etc. SE] Dezentrale Bibliotheken der TH Darmstadt Arbeitsgruppe Dezentrale Bibliotheken) a. d. TH Darmstadt ,, Skizze 1: Die zwei Bereiche der Datenerschließung in der Hochschul- region und die Zuständigkeiten der Projektgruppen BlBUOTHEKSDIENST 30. Jg. (1996), H. 1 77
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.