Path:
Volume Heft 8/9 3. Symposium Der Arbeitsgemeinschaft Bibliotheca Baltica In Riga Vom 15.–19. Mai 1996

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 30.1996 (Rights reserved)

THEMEN _____________________________- Ausland es aber das Stadtmuseum gibt, wird in der Pretoriana-Sammlung weiterhin alles das aufbewahrt, was es wert zu sein scheint. Nach dem politischen Wandel in Südafrika kam es zu einer Eingemeindung von bis dahin unter anderer Verwaltung stehenden Vororten. Der territoriale Einzugsbereich der Stadtbibliothek Pretoria und besonders auch die Aufga- benfelder der Pretor/ana-Sammlung vergrößerten und veränderten sich. Die heutigen Stadtbezirke Mamelodi und Atteridgeville, in denen überwiegend schwarzafrikanische Bürger wohnen, spielten bislang bei den Sammelaktivitä- ten nur eine marginale Rolle. Deren Geschichte spiegelt sich daher noch we- nig in der Pretoriana-Sammlung wider. Obwohl mündliche Überlieferungen existieren, ist nur wenig schriftlich belegt. Aus diesem Grund gibt es zur Zeit verschiedene Bemühungen von Mitarbeitern der Pretoriana-Sammlung und Wissenschaftlern einer Großforschungsstätte, solche Lücken zu schließen. So befragt man gegenwärtig vor allem ältere Bürger dieser Stadtteile. Die Ergeb- nisse sollen später publiziert werden und den Bestand der Pretoriana- Sammlung ergänzen. In diesem Zusammenhang wäre die Stadtbibliothek Pretoria über weitere Informationen und Kontakte mit Bibliotheken, Museen oder anderen Interessenten aus Europa sehr dankbar. Vielleicht kann dieser kurze Bericht dazu auch einen Anstoß geben. 3. Symposium der Arbeitsgemeinschaft BIBLIOTHECA BALTICA in Riga vom 15. -19. Mai 1996 Jörg Fligge Diese Tagung wurde erstmals mit einer Fachkonferenz der Musikbibliotheken kombiniert, die sich den Musikbeständen im Ostseeraum widmete. Über die- sen Teil des Treffens wird im FORUM MUSIKBIBLIOTHEK berichtet werden. Aus dem Ausland nahmen 36, aus Lettland 49 Bibliothekare und Musikwis- senschaftler an den Veranstaltungen teil. Pünktlich zum Termin konnte der Tagungsband des Symposiums in Tartu 1994 vorgestellt werden: 1388 BIBLIOTHEKSDIENST 30. Jg. (1996), H. 8/9
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.