Path:
Volume Heft 7 Ausleihanalysen als Instrument der Bestandsevaluierung

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 30.1996 (Rights reserved)

THEMEN ____________________________ Erwerbung Fächerbezogene Analyse und Steuerung Der Bestand der Bochumer Universitätsbibliothek gliedert sich in rund 500 sachliche Aufstellungsgruppen für den Freihand-Monographienbestand, in 4 Großgruppen für die Freihand-Zeitschriftenbestände und einige Formalgrup- pen für die Bestände der geschlossenen Magazine, wie Dissertationen, Rara, Sondermaterialien. Die Monographienausleihen stellen mit über 90 % das Hauptkontingent der jährlichen Ausleihen, den Rest bilden zu zwei Dritteln die Zeitschriften und zu einem Drittel die Dissertationen und sonstigen Materiali- en. Bereits in frühen Jahren wurden die rund 500 Monographien-Fachgruppen (= 1. und 2. Buchstabe der Verbuchungssignatur) den Fachgruppen der VDB- Jahrbuch-Statistik zugeordnet, später denen der DBS-Fächerstatistik. Pünkt- lich an jedem Monatsende und über das Jahr anwachsend bis zur kompletten Jahresstatistik ist durch diese Zuordnung stets der aktuelle Stand der Aus- leihstruktur gegeben, und zwar nach dem bundesweit verbreiteten Fächerka- non der Deutschen Bibliotheksstatistik (DBS). 1242 BIBLIOTHEKSDIENST 30. Jg. (1996), H. 7
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.