Path:
Volume Heft 7 Die Produktion von Neuerwerbungslisten in der Universitätsbibliothek der Europa-Universität Viadrina

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 30.1996 (Rights reserved)

THEMEN _________________________.. Erschließung durch. Die Sortierung nach dem Alphabet ergäbe als Gesamtbild in etwa das, was die DNB bietet, d.h. eine Aufschlüsselung nach Sachgruppen und dann eine alphabetische Sortierung innerhalb der Sachgruppen. Wir präferieren an dieser Stelle den Bibliographietyp BNB, in dem auch innerhalb der Sachgrup- pen eine Binnendifferenzierung durchgeführt wird, die nicht (nur) alphabetisch, sondern auch inhaltlich ist. (Die Festlegung der Sortierreihenfolge muß unter Bezug auf die ,,Formatauswahl" erfolgen). Sortierreihenfolgen bearbeiten Namen der Sortierreihenfolgen: HSTitel STANDARD Signatur Verfasser datum Inventar Standardsortierreihenfolge Tabellendruck i STANDARD Standardsortierreihenfolge Systemdruck t Signatur Standardsortierreihenfolge Katalogkartendruck : STANDARD Anzahl der Sortierreihenfolgen :7 Anzeigen ab / Löschen / Ändern / Aufnehmen / Auswählen : Signatur Standardsortierreihenfolge für wurde geändert 3. Druck SIKJS bietet an dieser Stelle drei Formate, d.h. Drucksorten an: Tabellen-, System- und Katalogkarten-Druck. Der Tabellendruck reproduziert lediglich die Mehrfachtrefferanzeige - und die ist halt sehr kurz, d.h. uninformativ. Mit dem Katalogkarten-Druck ist das Problem verbunden, daß hier praktisch keine Veränderungsmöglichkeiten gegeben sind. - Aus diesen. Gründen wird an der ÜB Frankfurt/Oder der Systemdruck genommen. Druckauswahlmenü Formatauswahl (T/S/K): S Standarddruckformat Standardsortier- reihenf. Tabellendruck (T) SIKISVIEW STANDARD Systemdruck (S) neuerw2 Signatur Katalogkartendruck (K) KARTE STANDARD Sortierung gemäß Sortierreihenfolge (S) oder nach Katalogschlüs- seln (K) ? S Bei Ausgabe in eine Datei geben Sie bitte den Dateinamen an: q-9604 1230 BIBLIOTHEKSDIENST 30. Jg. (1996), H. 7
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.