Path:
Volume Heft 5 Kommissionen des Deutschen Bibliotheksinstituts Tätigkeitsberichte 1995

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 30.1996 (Rights reserved)

THEMEN ____________________________Kommissionen THEKSDIENST 28 (1994), 2, S. 198-207 veröffentlicht. Da die ausbildenden deut- schen Institutionen für eine gemeinsame Diskussion des veröffentlichten Pa- piers mit seinen Initiatoren plädierten, wurde zu einem Round-table-Gespräch eingeladen. An ihm waren auch die Fachschule für Buchrestaurierung in Ascona und die Fachgruppe Papier- Einbandrestauratoren im Bund Deut- scher Buchbinder-Innungen beteiligt. Ein Ergebnis der Gesprächsrunde ist, daß die Ausbildungsstätten zu den von der Archiv- und Bibliotheksseite for- mulierten Ausbildungsanforderungen Stellung nehmen wollen. Massenen tsäuerung Die Kommission war auf zwei Beiratssitzungen zum Forschungsprojekt ,,Massenentsäuerung" vertreten. Nachdem mit der Demonstrationsanlage der DDB / Deutsche Bücherei Leipzig im Oktober 1994 der Routinebetrieb aufge- nommen wurde, zeichnet sich nunmehr die finanzielle Übernahme der beglei- tenden Forschungs- und Entwicklungsarbeit zur verfahrenstechnischen Opti- mierung der Anlage vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, For- schung und Technologie (BMBF) durch den Betreiber ab. Vollautomatische Gesamtanlage zur Restaurierung von Bibliotheks- und Ar- chivgut auf der Basis des Papierspaltverfahrens Die Deutsche Bücherei Leipzig verbindet mit ihrem vom BMBF finanzierten Projekt ,,Papierspaltmaschine" den Wunsch, das manuelle Verfahren der Pa- pierspaltung in ein vollautomatisches Verfahren umzusetzen. Nach dem be- reits erfolgten Bau der Kaschier- und Spaltmaschine soll nunmehr die Kom- ponente zur Ablösung des kaschierten Trägermaterials verwirklicht werden. Die Kommission verfolgt über ihre Mitglieder im Projektbeirat weiterhin die Entwicklung der vollautomatischen Gesamtanlage im Rahmen eines Gesamt- konzeptes zur Erhaltung säuregeschädigter Literaturbestände in den wissen- schaftlichen Bibliotheken. Optimale Lagerungsbedingungen Die Kommission war wiederum bemüht, die Fortführung des vom DBI initiier- ten und vom BMBF finanziell getragenen Forschungsprojektes ,,Optimale Lagerungsbedingungen" zu unterstützen. Nachdem festgestellt wurde, daß nicht die Feuchtewechsel, sondern die Temperaturwechsel bei der Verlage- rung der Materialien zwischen dem für ihr Alterungsverhalten günstigen kühlen Magazin und dem physiologisch angenehm warmen Lesesaalklima als klima- tischer Faktor der Papieralterung anzusehen sind, wird ein Abschluß des For- schungsprojektes im Rahmen fest umrissener Zielsetzungen angestrebt. Schimmelpilze, Bakterien Die Kommission befaßte sich mit dem alternativen Einsatz von Gammastrah- len zur Behandlung Schimmelpilz- und bakterienbefallenen Bibliotheksgutes 892 BlBUOTHEKSDIENST 30. Jg. (1996), H. 5
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.