Path:
Volume Heft 4 Leihverkehr. Expreß-Fernleihe - Auf zu neuen Ufern?

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 30.1996 (Rights reserved)

Leihverkehr. .THEMEN einbezogen. Als liefernde Partner wurden sowohl Bibliotheken als auch üe- ferdienste1' in Anspruch genommen. Letztere wurden allerdings nur in gerin- gem Ausmaß kontaktiert. Die Ergebnisse dieses Projekts werden im Folgen- den vorgestellt. 1. Benutzergruppen und Bestellprofil Die sogenannte Expreß-Fernleihe stieß bei den Benutzer/Innen auf ein breites Interesse. Insgesamt gingen 300 Bestellungen ein, von denen knapp die Hälfte auf Studierende entfielen, während Mitarbeiter/Innen und Externe je ein Viertel ausmachten. Betrachtet man den Bedarf in Abhängigkeit vom Bestell- datum, ergibt sich ein erhöhter Bedarf von Studierenden und Externen wäh- rend der vorlesungsfreien Zeit. Bei den Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen läßt sich dagegen eher ein gleichmäßiger Bedarf feststellen (abgesehen von dem Aus- reißer im Oktober). Beteiligung der Benutzergruppen 27,3% 24% 48,7% Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez. gesamt 55 51 72 34 29 59 Studierende 37 25 32 6 12 34 Mitarbeiter/Innen 10 7 12 24 10 9 Externe 8 19 28 4 7 16 BIBLIOTHEKSDIENST 30. Jg. (1996), H. 4 693
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.