Path:
Volume Heft 4 Bibliothekswesen in den USA Mitte der neunziger Jahre

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 30.1996 (Rights reserved)

THEMEN ______________________________ Ausland ausgewählte Aspekte der von der Library of Congress geleisteten Öffentlich- anhand ihrer im World Wide Web verfügbaren Homepage1' zu keitsarbeit ar untersuchen. Public Relations für Bibliotheken ? In Anlehnung an die Definition der Deutschen Akademie für Public Relations verwende ich den anglo-amerikanischen Begriff ,,Public Relations", oder auch die Abkürzung ,,PR" als ,,bewußte, zielgerichtete und systematische Gestal- tung der kommunikativen Beziehungen einer Organisation"2'. ,,Public Relati- ons" und ,,Öffentlichkeitsarbeit" werden in meiner Darstellung als Synonyme verwendet. Ihre Funktion besteht darin, Zielsetzungen und Interessen, Tätig- keiten und Verhaltensweisen einer Institution (o. ä.) zu verdeutlichen, für deren öffentliche Akzeptanz einzutreten. Hasse (1994) konstatiert eine ,,eher distanzierte Haltung" zur Öffentlichkeits- arbeit bei Bibliotheken. Ansätze zur Pflege eines Dialogs seien eher bei öffent- lichen als bei wissenschaftlichen Bibliotheken festzustellen3'. Die Notwendig- keit von Public Relations für Non-Profit-Organisationen wie Bibliotheken ergibt sich aus folgendem Sachverhalt: Der gezielte und fortwährende Einsatz von Public Relations kann bewirken, Bibliotheken in dynamische Informationszen- tren für Bürger zu verwandeln. Öffentlichkeitsarbeit entspricht damit der Tat- sache, daß Bibliotheken aus öffentlichen Geldern finanziert werden und der Verpflichtung unterliegen, ihren Kunden zu dienen. In einer Zeit, die von einer zunehmenden Verknappung der öffentlichen Gelder gekennzeichnet ist, er- scheint PR als eine besonders vordringliche Aufgabe. Sie kann der bedeut- samen Veränderung des klassischen Bibliothekarberufs durch die elektroni- schen Medien Rechnung tragen, indem sie neue Anreize und Kommunikati- onsforen schafft. Die im Amerikanischen bezeichnender Weise als ,,patrons" (das Wort um- schließt gleichzeitig die Bedeutungen ,,Schirmherr", ,,Gönner", ,,Förderer" als auch ,,Kunde" und ,,Stammgast") benannten ,,Bibliothekskunden" werden sich nur in dem Maße des Bibliotheksangebots bedienen, in dem sie davon wis- sen, dieses Wissen ihnen fachkundig vermittelt wird. Hier setzt Öffentlich- keitsarbeit an. Es besteht insbesondere bei Bibliotheken eine enge Verflechtung zwischen PR und Serviceleistung: ,,'Library' must translate 'service' in the minds of the public or 'library' will be that respectable place downtown that is seldom visi- ted"4'. 636 BIBLIOTHEKSDIENST 30. Jg. (1996), H. 4
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.